Naturheilpraxis MANUMED
Naturheilpraxis                         MANUMED

Die Pathophysiognomik ist die Lehre und Kenntnis der Krankheitszeichen im Gesicht. Daher ist die Pathophysiognomik bei meiner therapeutischen Vorgehensweise eine äußerst wichtige Grundlage der ganzheitlichen Diagnostik.

 

Bevor sich eine Krankheit klinisch darstellt, gibt der Körper durch vielfältige Veränderungen in Form, Farbe und Struktur feine Hinweise auf einen bestehenden Mangel oder Überfluss. Schon sehr früh zeigt der Körper an, welches Organsystem betroffen sein kann und der Behandlung oder Unterstützung bedarf. Diese Veränderungen sind häufig über klinische Methoden noch nicht nachweisbar.

 

Der Physiognom sieht Dinge, die er zum Wohle und zum Besten seines Gegenübers wahrnimmt. Wo die Pathophysiognomik aufhört, beginnt die Quantenphysik mit der Nicht-linearen Systemanalyse (siehe Oberon).

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis MANUMED